11.07.2017 Dienstag

DLRG Ortsgruppe Drolshagen e.V. leistet über 2000 ehrenamtliche Stunden


(v. l.)Peter Lubig, Franziska Feldmann, Tobias Gräve, Lisa Nolte, Anna-Maria Kinkel, Marina Schulte, Felix Hilchenbach, Katja Hilchenbach, Jacqueline Nagel und Wolfgang Gräve

(v. l.)Peter Lubig, Franziska Feldmann, Tobias Gräve, Lisa Nolte, Anna-Maria Kinkel, Marina Schulte, Felix Hilchenbach, Katja Hilchenbach, Jacqueline Nagel und Wolfgang Gräve

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Drolshagen statt. In den Berichten des Technischen Leiters, der Geschäftsführerin und des Rettungswart wurden über 2200 Stunden freiwilliger ehrenamtlicher Arbeit erwähnt. Davon wurden von den Drolshagener Rettungschwimmern, um die 600 Stunden Wasserrettungsdienst an der Lister, Agger, Bigge und im Stadtbad geleistet. Drei Rettungsschwimmer waren beim Wasserrettungsdienst auf Amrum 2 bzw.3 Wochen tätig. Im Stadtbad findet jeden Donnerstag von nachmittags bis abends mit durchschnittlich 10 Trainern und ca. 6 Helferinnnen und... mehr


25.09.2017 Montag

Die Jugend fährt in den Kletterpark


Die Jugend fährt am Sonntag 15.10.2017 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in den Kletterpark. Der Kletterpark im Rosenthal am Biggesee wurde erst dieses Jahr im August eröffnet. Die Anmeldungen gibt es wieder Donnerstags bei Training an der Kasse. mehr


11.07.2017 Dienstag

Gelungener Ausflug der DLRG Jugend zum Kettelerhof


Ausflug der DLRG Jugend Drolshagen zum Ketteler Hof

Ausflug der DLRG Jugend Drolshagen zum Ketteler Hof

Am Sonntag den 11. Juni fuhr die Jugend der DLRG Ortsgruppe Drolshagen mit 28 Kindern und mehreren Erwachsenen nach Haltern zum Ketteler Hof.  Dort wurden von den Kindern bei schönsten Wetter verschiedene Klettergerüste, die Wasserspielplätze und verschiedenen Rutschen ausprobiert. Nach einer kurzen Mittagspause, mit leckeren Gillwürstchen und Getränken, standen noch die Fütterung des Dammwildes oder Streicheln der Ziegen und natürlich wieder die Spielgeräte auf dem Plan. Nach 5 einhalb Stunden kletterten alle erschöpft in den Bus. mehr


Diese News sind auch als RSS-Feed abonnierbar. Wenn Sie einen Browser haben, welcher Live-Bookmarks unterstützt (z.B. Mozilla Firefox), oder einen RSS News-Reader benutzen, können sie sich die RSS-Datei hier herunter laden: